Unsere 'Stille Auktion'

zugunsten der Kunst- und Kulturlandschaft Dessau-Roßlau 

startet


Unterstützt uns und holt euch lokale Kunst nach Hause

Die Galerie mit den 15 ausgelosten Künstlerplanen steht in den Startlöchern um von euch durchgeschaut zu werden. Und das Beste: Die Kunstwerke sind käuflich. Und das Allerbeste: Ihr unterstützt mit eurem Kaufgebot die lokale Kunst- und Kulturszene Dessau-Roßlau.  Alle notwendigen Informationen zum Versteigerungsverfahren erfahrt ihr im MERKBLATT. Gebote erfolgen über das FORMBLATT zur 'Stillen Auktion kunstpromenaden 2020' online oder per Postweg.  Wir freuen uns, wenn ihr unsere Benefiz-Aktion für die Projektschmiede Dessau e.V. teilt und die Aktion bekannt macht. Wir freuen uns, die lokale Kunst- und Kulturszene auch 2021 damit nachhaltig unterstützen zu können. Wir freuen uns, wenn ihr kunstvolle Weihnachtsgeschenke findet. Wir freuen uns über euch, Freunde der Kunst und ein Teil der Gemeinschaft zu sein. Habt einen entspannten Advent und unterstützt weiterhin lokale Unternehmen, Projekte und Dessauer, die euch am Herzen liegen. Und jetzt freuen wir uns auf eine spannende Auktion. Wir sind ganz aufgeregt :  - )))) Soviel Freude in der Weihnachtszeit.


Stille Auktion / Künstlerplane 01 / Fabian Jochen Kanzler / Startgebot 75€

Stille Auktion / Künstlerplane 02 / Katrin Zickler / Startgebot 75€

Stille Auktion / Künstlerplane 03 / Jakob Wolf / Festgebot 80€

Stille Auktion / Künstlerplane 04 / Dieter Bankert / Startgebot 75€

Stille Auktion / Künstlerplane 05 / Thomas Ruttke / Startgebot 75€

Stille Auktion / Künstlerplane 06 / Benjamin Kerwien / Startgebot 75€

Stille Auktion / Künstlerplane 07 / Franziska Bilharz / Startgebot 75€

Stille Auktion / Künstlerplane 08 / Frank Fiedler / Startgebot 75€

Stille Auktion / Künstlerplane 09 / Oliver Harloff / Startgebot 75€

Stille Auktion / Künstlerplane 10 / Henriette Rammelt / Startgebot 75€

Stille Auktion / Künstlerplane 11 / Sebastian Kaps / Startgebot 75€

Stille Auktion / Künstlerplane 12 / Christine Rammelt-Hadelich / Startgebot 75€

Stille Auktion / Künstlerplane 13 / Olaf Rammelt / Startgebot 75€

Stille Auktion / Künstlerplane 14 / Astrid Salewski / Startgebot 75€

Stille Auktion / Künstlerplane 15 / Henriette Funke / Startgebot 75€

Wie gebe ich ein Gebot ab?

Ganz einfach :-) 

Öffne das Formblatt, fülle es direkt aus, bestimme dein Gebot, unterschreibe in Großbuchstaben und sende es direkt an uns --> hello@kunstpromenaden-dessau-rosslau.de
Fertig! Danke für dein Engagement :-)

 

Um dir einen Überblick zu verschaffen, wie du in der Auktion der 15 teilnehmenden Künstlerplanen mitbieten kannst, haben wir hier den Inhalt des MERKBLATT detailiert für dich adgedruckt:

Informationen zur Benefiz- Aktion "Stille Auktion - kunstpromenaden dessau-roßlau 2020“ vom 10.12 bis 20.12.2020, 10:00 Uhr. Organisiert von und zugunsten des gemeinnützigen Vereins Projektschmiede Dessau e.V. und des Kulturprojektes „kunstpromenaden dessau-roßlau“


Aufgrund der bestehenden Verordnung zur Eindämmung von Corona kann die Stille Auktion vorraussichtlich ausschließlich online erfolgen.


1. KÜNSTLERPLANEN


Die Nummerierung und Zuordnung der 15 ausgewählten Künstlerplanen entnehmen Sie der Facebook-Seite @kunstpromenaden und/oder der Webseite www.kunstpromenaden-dessau-rosslau.de. Die bedruckten PVC- Plane sind 4/4farbig bedruckt,gesäumt und geöst, 340×173 cm groß und hingen im Ausstellungszeitraum im öffentlichen Raum der Stadt Dessau-Roßlau bzw. weisen typische Gebrauchsspuren auf, haben grundsätzlich keine Makel im Sinne von Beeinträchtigung des Materials oder der Form. Die Farbigkeit der Abbildung kann technischen Schwankungen unterliegen.


2. EINSENDUNG 

 

Die Gebote können ausschließlich über das FORMBLATT ‚Bieten in Abwesenheit‘ eingereicht werden. Die Gebote werden nach Eingang berücksichtigt. Das ausgefüllte Formblatt kann per Mail bis zum 20. Dezember 2020, 10:00 Uhr an hello@kunstpromenaden-dessau-rosslau.de gesandt werden. Die Einsendung per Post erfolgt an die Projektschmiede Dessau e. V. / Daniel Kutsche Saarstraße 13 

06846 Dessau und unterliegt der Dauer des Postweges, auch hier gilt die Frist des 20.Dezember 2020, 10:00 Uhr ( EINGANG Projektschmiede Dessau e.V. ) 

 

 3. ABLAUF 

 

Nur vollständig und lesbar ausgefüllte Formblätter ‚Bieten in Abwesenheit‘ werden berücksichtigt. Pro Formblatt kann ausschließlich auf eine Künstlerplane geboten werden. 

Jedem Werk ist eine Nummer zugeordnet. Jede Nummer ist zweistellig. Sie werden per Mail über den Eingang Ihres Gebotes und dessen Berücksichtigung informiert. Der aktuelle Bieterstand ist der Facebookseite @kunstpromenaden und der Webseite zu entnehmen. Der aktuelle Bieterstand wird täglich 10:00 Uhr aktualisiert. Die Bietenden bleiben anonym. 

 

 4. GEBOTE 

 

Das benannte Festgebot wird als neues Höchstgebot benannt. Sollte eine*r andere*r Bieter*in am selben Tag oder bis zum Ende der Versteigerung abgeben, ist das Festgebot hinfällig. Bei gleichen Geboten entscheidet der frühere Eingang. 

Zudem ist es möglich, dass der Bieter nach festlegen eines ersten Festgebotes bis zum genannten Maximalgebot entsprechend der Bieterstufen steigert. 

 

5. BIETERSTUFEN 

 

Beginnend mit dem Startgebot wird bis 50€ in 5€ Schritten vorgegangen. 

Ab 50€ wird in 10€ Schritten erhöht. 

Ab 200€ wird in 50€ Schritten erhöht. 

Die Versteigerung beginnt mit dem festgesetzten Mindestgebot. 

Das höchste Gebot erhält den Zuschlag. 

 

6. BEKANNTGABE 

 

Die Bekanntgabe der Höchstgebote erfolgt am 21. Dezember 2020 um 10:00Uhr auf unsere Facebook- und Webseite. Die entsprecende Person wird per Mail/telefonisch benachrichtigt. 

 

7.  ABHOLUNG 

 

Die ersteigerten Künstlerplanen können am 22. und 23.Dezember 2020 nach terminlicher Absprache in Dessau abgeholt werden. Der Versand ist nach Absprache und Versandkosten-Übernahme möglich

Alle Infos und Formulare 

zur Benefiz-Auktion 

Eure Formblätter erreichen uns via e-mail unter: 

hello@kunstpromenaden-dessau-rosslau.de

und postalisch unter:

Projektschmiede Dessau e.V. 
z.H. Daniel Frank Kutsche
Saarstraße 13
06846 Dessau

Für die vielen weiteren Fragen stehen wir gerne zur Verfügung:

Deutschland