Andreas Theurer

Zeitgleich 2017

Skulptur / Wellpappe Acryl / 199 x 158 x 52


 
„Zeitgleich“ 
 
ist ein räumliches Labyrinth, 
ohne Grenzen zwischen Innen und Außen. 
Räume fließen nebeneinander statt ineinander. 
Bewegte Figuren begegnen sich nicht, 
agieren in parallelen Welten. 
 
Ein Bild innerer Emigration, das es zu überwinden gilt: UNLOCK ! 

Ausstellungen und Projekte

1. Preis Platzgestaltung

Preisträger im Wettbewerb um die Gestaltung des Gedenkortes Deportationsrampe Mainz mit den Architekten Atelier Schmelzer Weber / Dresden.

Der Entwurf verzichtet auf große Gesten, bezieht den Betrachter stattdessen partizipativ in die Geschichte des Ortes ein. Die suggestive Wirkung wird beim Betreten des Platzes wahrnehmbar, Deportationsgleise ziehen sich ins Unendliche, Schatten verschmelzen mit dem Besucher, Gegenwart reflektiert Vergangenheit auf einer Wand mit den Namen der Deportierten. Ein Spiegel wird mit überlieferten Zeitzeugen-Briefen bestückt die Erfahrungen aus der Ferne zurück nach Mainz übermitteln.

Anhaltischer Kunstverein 19.06 - 15.08.21

Galerie Tammen